Das Ensemble

‚Clarino’ ist vom italienischen Wort für ‚klar’ entlehnt. Während der Barockzeit wurde das hohe Register der Naturtrompete als Clarino-Register bezeichnet – in der Folge nannte man das Instrument selbst ‚Clarino’. In dieser Epoche erlebte die Naturtrompete ihr ‚Goldenes Zeitalter’.

Das Ensemble CLARINI erweckt das Repertoire der Naturtrompete mit einer Strahlkraft und stilistischen Eleganz zum Leben, die ihresgleichen sucht.

Susan Williams hat eine Gruppe von Trompetern um sich versammelt, die sich durch den gleichen stilistischen Zugang zum Trompetenspiel und zur Barockmusik verbunden fühlen.

Das Resultat ist CLARINI – ein einzigartiges Ensemble, das nicht nur die Kraft und Brillanz des Instruments und seines Repertoires zum Ausdruck bringt, sondern ebenso die Raffinesse und den besonderen ‚Swing’ der Barockmusik, die diese für ein heutiges Publikum so faszinierend, lebendig und ‚aktuell’ machen.

Das Repertoire von CLARINI umfasst Programme von 1 bis 8 Trompeten und erkundet die Möglichkeiten des Instruments immer wieder neu – durch die Erweiterung des barocken Original-Repertoires für das Instrument ebenso wie durch die Einbeziehung von Improvisation und zeitgenössischen Kompositionen.

Jedes CLARINI-Konzert wird dadurch zu einer Entdeckungsreise in die Welt des nuancenreich gestalteten Klangs.

badet das Publikum in einem Meer aus Obertönen [...].
Neue Osnabrücker Zeitung, 11.06.2010

[...], die Musik verschmilzt zu einem harmonischen Ganzen: Ein überwältigender Effekt.
,[Nach diesem Eindruck] klingen die originalen Barokkompositionen, von Clarini in meisterhafter Interpretation durchsichtig musiziert, dynamisch abwechslungsreich und rythmisch perfect dargeboten, fast wie im eigenen Kulturkreis eingeschlossen.’
Braunschweiger Zeitung / Salzgitter Zeitung / Wolfsburger Nachrichten, 14.06.2010


Click here.


VIDEO CLIP


CD BESTELLEN
Creation
Clarini
Laika Records

CD BESTELLEN
Canciones de amor y de guerra
Clarincanto
Pneuma Madrid